KÖNIGSBERG

Feuerwehr Römershofen: Ein Gefährt für 5000 Euro

40 Jahre hat das Auto der Freiwilligen Feuerwehr Römershofen, ein Ford Transit, auf dem Buckel.
Über ihr „neues“ Auto freuen sich diese Mitglieder der FFW Römershofen. Im Bild, von links: Jannik Scheller, Jasmin Henneberger, Lars Schüll und Sven Schüll sowie Georg Henneberger, Vorstand des Feuerwehrvereins und Ortssprecher. Foto: Foto: Gerold Snater
40 Jahre hat das Auto der Freiwilligen Feuerwehr Römershofen, ein Ford Transit, auf dem Buckel. Deshalb machten sich die „Römer“ in den vergangenen Monaten auf die Suche nach Ersatz. Fündig wurden sie durch den Hinweis eines Feuerwehrkameraden im Internet. Dort bot die FFW Geisenbrunn bei München ein 27 Jahre altes LF8 zum Preis von 5000 Euro zum Verkauf an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen