KREUZTHAL

Feuerwehren pumpen Löschwasser fast 500 Meter weit

Die Großübung in Kreuzthal zum Gemeindefeuerwehrtag wird zur schweißtreibenden Angelegenheit für alle Einsatzkräfte. Am Ende steht eine wichtige Erkenntnis.
Im Rahmen der Übung musste eine 450 Meter lange Löschwasserleitung vom Anglersee bis zum angenommenen Brand eines Feldschuppens am östlichen Dorfrand verlegt werden. Foto: Foto: Ulrich Kind
Beim Riedbacher Gemeindefeuerwehrtag war die Kreuzthaler Feuerwehr Gastgeber und musste nicht an der Großübung teilnehmen. Die Kreuzthaler Kameraden kümmerten sich vorbildlich am Gerätehaus um die Versorgung der an der Übung teilnehmenden Gemeindewehren aus Humprechtshausen, Kleinsteinach, Mechenried und Kleinmünster und die zahlreichen Zuschauer. Rund 30 Einsatzkräfte nahmen an der Einsatzübung teil, deren Aufgabenszenario Kreisbrandinspektor (KBI) Peter Hegemann (Friesenhausen) zusammen mit Kreisbrandmeister (KBM) Johannes Hauck (Lendershausen) vorgegeben hatten. Es musste eine Löschwasserleitung von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen