ERMERSHAUSEN

Feuerwehrleute lernen, mit Sturmholz richtig umzugehen

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet Baumfällkurse für Feuerwehrleute. Wie wichtig die Ausbildung ist, erläutert Förster Wolfgang Meiners.
In Ermershausen nahmen Feuerwehrleute aus Rentweinsdorf, Maroldsweisach und Ermershausen am Baumfällkurs des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten teil. Foto: Foto: Stefanie Brantner
Stürme beschäftigen Feuerwehren seit Jahren. Oft sorgen sie dafür, dass Bäume und große Äste die Fahrbahn versperren. „Dann wird natürlich die Feuerwehr gerufen“, so Förster Wolfgang Meiners. Damit Feuerwehrleute vor Ort überhaupt tätig werden können, habe man bereits vor zehn Jahren damit begonnen für die Wehren Grundkurse anzubieten. Ohne Kurs darf die Säge nämlich nicht zum Einsatz kommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen