HAßFURT/KNETZGAU

Frauenlesenächte zum Thema „Erinnerungen“

Die Leiterin der Theaterwerkstatt, Andrea Tiessen-Lehmann, lädt zu den Frauenlesenächten ein.
Die Leiterin der Theaterwerkstatt, Andrea Tiessen-Lehmann, lädt zu den Frauenlesenächten ein. Foto: Dirk Lehmann

Die Theaterwerkstatt Haßfurt feiert am Freitag und Samstag, 24./25. Juni, die 24. Frauenlesenächte unter der Leitung von Andrea Tiessen-Lehmann. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.

„Wer sich gern erinnert, lebt zweimal“. Dieser Ausspruch der Schriftstellerin Franca Magnani führt direkt zum Motto der diesjährigen Lesenächte: Das Thema „Erinnerungen“ steht im Mittelpunkt.

Auch in diesem Jahr werden Frauen wieder für Frauen lesen. Sie werden in ihren zu Papier gebrachten Gedanken, Erlebnissen, Geschichten und lyrischen Ansichten Rückschau halten und verschiedensten Erinnerungen nachspüren.

Den Zuhörerinnen gewähren die Vorlesenden Einblicke in eigene Erinnerungen oder suchen im Erinnerungsschatz anderer Autorinnen, während sich die Künstlerinnen der Theaterwerkstatt – Andrea Tiessen-Lehmann (Moderation und Gesang), Petra Schlosser (Klavier und Gesang) und Gabriele Marquardt (Gesang) – dem Thema unter anderem auch auf musikalischer Ebene nähern und die beiden Abende damit vervollkommnen.

Andrea Tiessen-Lehmann, die Organisatorin der Lesenächte, verspricht „einen perfekten Abend für alle interessierten Frauen, die es lieben, sich sowohl literarisch-musikalisch als auch kulinarisch verwöhnen zu lassen“. Mit Helga und Roland Mäder in „Mäders Scheune“ in Knetzgau, Weidengasse 14, hat ein bewährter Gastgeber seine Pforten geöffnet.

Wer vorlesen möchte, meldet sich bei der Organisatorin unter Tel. (0 95 22) 68 15 (auch AB). Es wird dann am Donnerstag, 9. Juni, um 13 Uhr ein Vorbereitungstreffen im Gewölbe der Stadthalle Haßfurt geben.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Gabriele Kriese
  • Theaterwerkstätte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!