Ermershausen

Freie Wähler bestätigen Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat

Amtsinhaber Günter Pfeiffer (links) als Bürgermeisterkandidat sowie 16 Frauen und Männer für die Gemeinderatsliste nominierten die Freien Wähler Ermershausen unter den Augen von Birgit Bayer (Zweite von links), Fraktionsvorsitzende der Wählergemeinschaft Haßberge im Kreistag. Foto: Beate Dahinten

Basisdemokratie und Fasching gleichzeitig unter einem Dach – geht das? Am vergangenen Mittwochabend in Ermesrhausen ging das sehr wohl. Während in der Adolf-Höhn-Halle die Akteure der Ermetzia für die Büttensitzungen probten, kürten gleich nebenan im Sportheim die Freien Wähler (FW) ihre Kandidaten für Kommunalwahl am 15. März.

Sie bestätigten Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat ebenso einstimmig wie die 16 Frauen und Männer auf der Liste für den Gemeinderat.

Freilich ging es bei der Nominierung ungleich formeller zu als bei der Faschingsprobe. Aber eine gewisse Lockerheit war trotz des ganzen Procederes auszumachen. Ein Grund dafür dürfte gewesen sein: Die Freien Wähler stellen mit Pfeiffer nicht nur den Amtsinhaber, sondern auch den einzigen Kandidaten für den Posten des Gemeindeoberhauptes.

Die Ermershäuser Bürgerliste, die am Donnerstagabend nominierte, verzichtet auf einen eigenen Bürgermeisterkandidaten. Im Gegenzug bewirbt sich Pfeiffer nicht auch noch als Gemeinderat.

Die Nominierten

Die Liste der FW-Kandidaten führen die aktuellen Gemeinderäte Matthias Keßler (dritter Bürgermeister), Gertrud Pößnecker und Volker Pfeiffer an. Es folgen Oliver Lutz, Roland Hohmann, Anke Bohl, Tim Kachel, Peter Fischer, Matthias Richter, Daniela Hückmann, Gerald Höhn, Helmut Oeser, Markus Gollhardt, Carmen Oeser, Philipp Prediger und Michael Albert.

Die bisherige Seniorenbeauftragte Lydia Steuter tritt nicht mehr an. Dass beide Ermershäuser Gruppierungen eine komplette Liste präsentieren, zeigt nach Ansicht von Günter Pfeiffer einmal mehr: "Ermershausen ist doch was Besonderes. Die kleinste Gemeinde kann dem Wähler eine große Auswahl anbieten. Ich finde, darauf können wir alle stolz sein." Andernorts tue man sich schwer, genügend Kandidaten zu finden.

Das bestätigte Birgit Bayer, Fraktionsvorsitzende der Wählergemeinschaft Haßberge im Kreistag. Sie informierte nach der Nominierung über aktuelle Themen auf Kreisebene.

Die Freien Wähler Ermershausen nominierten im Sportheim Ermershausen Amtsinhaber Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat für die Kommunalwahl. Foto: Beate Dahinten

Vorher blickte Günter Pfeiffer auf die zu Ende gehende Wahlperiode zurück – für ihn die erste als Gemeindeoberhaupt. Er rief die 2014 gesetzten Ziele in Erinnerung und kam zu dem Schluss: "Ich bin der Meinung, dass wir diese Ziele erreicht haben." Dabei ging es unter anderem um die enge Verbindung zu Vereinen, Feuerwehr und Jugend, um die Unterstützung von Familien, den Kindergarten und die Krippe, um die nachhaltige Waldwirtschaft sowie den Ausbau von Breitband und Mobilfunk.

"Wir haben aber auch noch Aufgaben vor uns, und das sind keine kleine Aufgaben", sagte Pfeiffer. Die Nachnutzung des Areals der ehemaligen Schule, die Schaffung von Wohnraum, die Kanalsanierung, die Platzgestaltung um das Feuerwehrhaus herum sowie die Kläranlage Birkenfeld waren hier die Stichworte.

Rückblick

  1. Haßfurt: Drei Kandidaten werden auf dem heißen Stuhl gegrillt
  2. Freie Wähler nominierten Kandidaten
  3. Knetzgau: Lokalpolitik mit Angst und Schrecken? Nein danke!
  4. öha: In Sand geht eine neue Liste an den Start
  5. SPD Rentweinsdorf nominierte Bürgermeisterkandidaten und Gemeinderat
  6. Thereser Demokraten: Karl Dotzel ist Spitzenkandidat
  7. In Breitbrunn läuft es wohl auf eine Urwahl hinaus
  8. Pfarrweisach: Was Christoph Göttel als Rathauschef machen würde
  9. Breitbrunn: Warum will hier niemand Bürgermeister werden?
  10. Erwin Weininger wirft seinen Hut bei der CSU in den Ring
  11. Bürgermeister-Kandidat als Zugpferd fehlt
  12. Bürgermeister und Kandidaten der CSU stellen sich vor
  13. EBL will Bürgermeister Günter Pfeifer unterstützen
  14. Freie Wähler bestätigen Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat
  15. Klares Votum für Ralf Nowak in Pfarrweisach
  16. SPD Ebern stellt ihre Stadtratsliste auf
  17. Knetzgau: Stefan Paulus führt die Liste der CWG an
  18. Dorfgemeinschaft Greßhausen stellt 24 Kandidaten vor
  19. Vom Rathaus in den Ruhestand
  20. Wie macht man Politik für junge Menschen?
  21. Königsberg: Eddi Klug führt Liste der SPD an
  22. Kleinmünster: Erfahrung und jugendlicher Elan
  23. Mario Dorsch führt die Liste von SUBT Theres
  24. Wonfurt: Cornelia Klaus führt die „grüne“ Liste an
  25. Stettfeld: Alfons Hartlieb will Bürgermeister bleiben
  26. Den Sander Wohlfühlfaktor noch weiter verbessern
  27. Kirchlauter: Karl-Heinz Kandler will Bürgermeister bleiben
  28. CSU Kirchlauter will wieder die Mehrheit der Sitze
  29. Für welche Ziele stehen die Landratskandidaten?
  30. Jörg Denninger kandidiert als Bürgermeister in Burgpreppach
  31. Werner Thein komplettiert das Kandidatentrio in Burgpreppach
  32. Hofheim: Die Junge Liste will im Stadtrat mitmischen
  33. Die Steinsfelder Liste will mitmachen und mitgestalten
  34. Drei Bewerber für das Bürgermeisteramt in Haßfurt
  35. Mark Zehe führt die CSU-Liste in Knetzgau an
  36. CSU Königsberg nominiert Bittenbrünn als Bürgermeisterkandidat
  37. Zeil: Liste der SPD mit einem sehr hohen Frauenanteil
  38. Kommentar: Warum Zeils Bürgermeister auf der Liste fehlt
  39. Bündnis 90/Die Grünen gründen Ortsverband Oberaurach
  40. Rauhenebrach: Warum der Bürgermeister die Liste anführt
  41. ÖDP geht erstmals mit einer vollen Liste in die Wahl
  42. CSU und FWGR treten in Riedbach gemeinsam an
  43. Wer für die Grünen in den Knetzgauer Gemeinderat will
  44. Wählergemeinschaft bekommt Ausschusssitze von der CSU
  45. Bei den Freien Sander Bürgern endet eine Ära
  46. Elke Heusinger führt die Dorfliste Kleinsteinach an
  47. Haßfurt: Bürgermeister Günther Werner hat noch viele Ziele
  48. CSU Wonfurt: Holger Baunacher offiziell nominiert
  49. Freie Wählergemeinschaft Maroldsweisach hofft auf weitere Sitze
  50. Die Mannschaft der CSU in Maroldsweisach für 2020 steht

Schlagworte

  • Ermershausen
  • Beate Dahinten
  • Birgit Bayer
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Feuerwehren
  • Fraktionschefs
  • Freie Wähler
  • Günter Pfeiffer
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Haßberge
  • Kommunalwahlen
  • Kreistage
  • Mobilfunk-Technik und Mobilfunktelefonie
  • Männer
  • Peter Fischer
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Wähler
  • Wählergemeinschaften
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!