MAROLDSWEISACH

Freude über Aus von „P 44“

Die Marktgemeinde Maroldsweisach werde einem Klärschlammentsorgungszweckverband (wir berichteten) beitreten. Das signalisierte das Maroldsweisacher Ratsgremium auf der jüngsten Sitzung.

Mehrere Mitgliedsgemeinden der Gemeindeallianz Hofheimer Land haben bereits ihre Bereitschaft, einem solchen Zweckverband beizutreten, erklärt. Eine Umsetzung ist bis 2020 geplant.

Auf der Sitzung teilte Bürgermeister Wolfram Thein dem Gremium noch mit, dass die vielen Gespräche und Stellungnahmen, bezüglich der Stromtrasse P44, Früchte getragen hätten. „Die Stromtrasse P44 wird nicht gebaut“, freute sich der Bürgermeister, mitteilen zu können. (bra)

Schlagworte

  • Maroldsweisach
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Marktgemeinden
  • Wolfram Thein
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!