HOFHEIM

Für das Abbrennen von Sonnwendfeuern gelten Regeln

Die Verwaltungsgemeinschaft Hofheim weist darauf hin, dass beim Abbrennen von Sonnwendfeuern genaue Regeln einzuhandeln sind. Und das nicht nur wegen der derzeitigen Waldbrandgefahr.
Lichterloh brannte dieses Sonnwendfeuer. Foto: Reinhold Holthausen
Die Verwaltungsgemeinschaft Hofheim weist laut einer Mitteilung darauf hin, dass Sonnwendfeuer nur unter Beachtung der abfall-, naturschutz- und sicherheitsrechtlichen Regelungen abgehalten werden dürfen. Das Landratsamt Haßberge hat schon vor Jahren aus diesem Grund ein Merkblatt erstellt, das unter anderem, alle sicherheitsrechtlichen Aspekte beinhaltet und beim Anmelden des Sonnwendfeuers (mindestens eine Woche vorher) von der Verwaltungsgemeinschaft ausgehändigt wird. Verstöße gegen die darin aufgeführten naturschutzrechtlichen Vorschriften und ein Verstoß gegen die unzulässige Behandlung beim ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen