WONFURT

Für den Notfall gerüstet: TSV spendet Defibrillator

Die Anschaffung des TSV Wonfurt kann Leben retten - und ist soll der ganzen Bevölkerung zugänglich sein. Möglich wurde dies auch durch Spenden.
Für den Notfall gerüstet: TSV spendet Defibrillator
(ger) Der TSV Wonfurt hat einen Defibrillator sowie einen Erste-Hilfe-Rucksack für die Gemeinde Wonfurt im Wert von rund 5000 Euro angeschafft. Foto: Foto: Ulrike Langer
Der TSV Wonfurt hat einen Defibrillator sowie einen Erste-Hilfe-Rucksack für die Gemeinde Wonfurt im Wert von rund 5000 Euro angeschafft. Wie die Vereinsvorsitzenden mitteilten, habe man zunächst die Anschaffung für den eigenen Sportbetrieb geplant, dann aber entschieden, das Gerät und die Este-Hilfe-Ausrüstung für die ganze Gemeinde zugänglich zu machen. Der Defibrillator und der Rucksack sind im Stiefelgang in der Turnhalle angebracht, der Zugang wird durch einen Schlüssel gewährleistet, der außen in einem Glaskasten angebracht wird. Im Notfall kann das Glas zerstört werden.