HASSBERGKREIS

Geisterjagd im Haßbergkreis

Dunkle Wälder, nebelverhangene Täler, alte Schlösser, einsame Burgruinen und manch abgelegener Friedhof: Man sollte meinen, der Landkreis Haßberge eigne sich ideal für Geistergeschichten. Genau darauf hofft Iris Mayerhofer.
Gibt es Geister? Und könnte die „Weiße Frau“, die dem Fischer Ronny am Madlitzer See begegnet ist, die ruhelose Seele einer Försterstochter sein, die sich hier vor über 200 Jahren aus Lebenskummer ertränkt hat? Foto: Foto: Odeon Entertainment
Dunkle Wälder, nebelverhangene Täler, alte Schlösser, einsame Burgruinen und manch abgelegener Friedhof: Man sollte meinen, der Landkreis Haßberge eigne sich ideal für Geistergeschichten. Genau darauf hofft Iris Mayerhofer. Die Geschäftsführerin der Produktionsfirma Odeon Entertainment GmbH (München) sucht Menschen aus der Region, die vor der Kamera von ihren Begegnungen mit Gespenstern oder anderen übernatürlichen Erfahrungen berichten. Mayerhofer und ihr Team arbeiten an Staffel zwei der Mystery-Serie „Haunted – Seelen ohne Frieden“. Die erste Staffel mit sechs Folgen wurde im Free-TV ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen