ERMERSHAUSEN

Gemeinde ist schuldenfrei trotz großer Investitionen

Der Jubiläumsetat glänzt erneut mit einer Null: Im 25. Jahr nach Wiedererlangung der Eigenständigkeit hat die Gemeinde Ermershausen nach wie vor keine Schulden.
_
Der Jubiläumsetat glänzt erneut mit einer Null: Im 25. Jahr nach Wiedererlangung der Eigenständigkeit hat die Gemeinde Ermershausen nach wie vor keine Schulden. Zwar stehen heuer einige große Projekte und Investitionen an, wie Bürgermeister Günter Pfeiffer in der Sitzung am Donnerstag erläuterte. Trotzdem wird laut Haushaltsplan selbst das komfortable Finanpolster von über 1 Million Euro unangetastet bleiben. Die derzeit 218 000 Euro umfassende Sonderrücklage für die Weitergabe von Darlehensansprüchen, mit denen die Gemeinde die Schaffung von Wohnraum fördern will, ist da noch gar nicht mitgerechnet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen