OBERSCHWAPPACH

Georg Basel zum Ehrendirigenten ernannt

Vorsitzender Tobias Kamm würdigte Georg Basels vielseitige Verdienste um den Verein und überreichte ihm unter stehenden Ovationen die Ehrendirigenten-Urkunde. Foto: Alexander Basel

Der „Abend der Blasmusik“ ist seit langem fester Bestandteil des musikalischen Jahres in Oberschwappach. Unter dem Motto „Polka, Walzer und Märsche“ lud die Blaskapelle Oberschwappach gemeinsam mit der Heimatkapelle Michelau in die Schlosshalle ein, heißt es in einer Pressemitteilung der Musiker. Die Zuhörer hätten einen Ausflug in die Welt der böhmischen Blasmusik unternommen. Neue, aber auch altbekannte Melodien, bei denen fleißig mitgesungen und mitgeklatscht wurde, hätten die Musikanten zu Gehör gebracht.

Ein besonderer Programmpunkt sei in diesem Jahr die Ernennung von Georg Basel zum Ehrendirigenten gewesen, heißt es in dem Schreiben weiter. Basel sei von 1981 bis 1994 Vorsitzender und von 1987 bis 1994 Dirigent der Blaskapelle Oberschwappach gewesen. In dieser Zeit habe sich Georg Basel, den viele „Schorsch“ nennen, intensiv um die Jugendarbeit, gekümmert und damit den Grundstein für die heutige Besetzung der Blaskapelle gelegt. Er habe Musikerinnen und Musiker an Holz- und Blechinstrumenten aus gebildet, viele seiner damaligen Schützlinge seien nach wie vor aktiv.

Nach der Zeit in der Vereinsführung sei Georg Basel weiter aktives Mitglied der Blaskapelle und fester Bestandteil des Posaunenregisters geblieben. Zudem habe er jahrelang das Schlosskonzert mit Witz und Charme moderiert und bei Weihnachtsfeiern den „Nikolaus-Schorsch“ gegeben. (jre)

Schlagworte

  • Oberschwappach
  • Blaskapellen
  • Blasmusik
  • Dirigenten
  • Musiker
  • Musikerinnen
  • Musikerinnen und Musiker
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!