HOFHEIM

Gerda und Ingbert Gerber: Viele Urlaube schweißten zusammen

Gerda und Ingbert Gerber feierten ihre Diamantene Hochzeit. Dem Jubelpaar, sitzend im Vordergrund, gratulierten stehend von links Hofheims zweiter Bürgermeister Reinhold Giebfried, Melanie Schröder und stellvertretender Landrat Oskar Ebert.
Gerda und Ingbert Gerber feierten ihre Diamantene Hochzeit. Dem Jubelpaar, sitzend im Vordergrund, gratulierten stehend von links Hofheims zweiter Bürgermeister Reinhold Giebfried, Melanie Schröder und stellvertretender Landrat Oskar Ebert. Foto: Martin Schweiger

Am 11. April 1949 läuteten für Gerda und Ingbert Gerber die Hochzeitsglocken. Am Donnerstag konnte das Ehepaar im Altenservicezentrum, Haus Anna, in Hofheim seine diamantene Hochzeit feiern.

Gerda Gerber, geborene Kneier, wurde am 27. März 1937 in Mainberg (Landkreis Schweinfurt) geboren. Ihr späterer Ehemann Ingbert erblickte am 26. November 1935 in Mühlhausen (Landkreis Schweinfurt) das Licht der Welt. Gemeinsam wohnten sie im Elternhaus der Frau in Mainberg. Beide erlernten einen kaufmännischen Beruf. Ingbert Gerber gründete zusammen mit seinem Bruder ein Fuhrunternehmen in Mühlhausen und war auch als Meister bei der Firma Fichtel und Sachs in Schweinfurt tätig. Seine Frau kümmerte sich um die Buchhaltung des Fuhrunternehmens. Das Ehepaar hat keine Kinder.

Bis heute eint das Paar eine innige Beziehung, die durch viele gemeinsame Urlaube vertieft wurde. Zum 60-jährigen Hochzeitsjubiläum gratulierten neben der Leiterin des Altenservicezentrums, Melanie Schröder, auch Hofheims stellvertretender Bürgermeister Reinhold Giebfried und der stellvertretende Landrat Oskar Ebert. (msch)

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hofheim
  • Martin Schweiger
  • Diamantene Hochzeit
  • Ehegatten
  • Ehejubiläen
  • Ehepartner
  • Hochzeiten
  • Oskar Ebert
  • Reinhold Giebfried
  • Weitere Hochzeitsausdrücke
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!