HASSFURT

Gericht: Dem Opfer ein Cocktailglas ins Gesicht geschlagen

Ein Discobesuch kommt einen 28-Jährigen teuer zu stehen. Wegen gefährlicher Körperverletzung wurde er von der Haßfurter Amtsrichterin zu 5400 Euro Geldstrafe verurteilt.
Scales of justice symbol
Symbolbild: Justiz Foto: batuhan toker (iStockphoto)
Der Besuch einer Haßfurter Diskothek am 8. Dezember vergangenen Jahres kommt einen 28-Jährigen aus dem Maintal nun teuer zu stehen. Gegen 3.30 Uhr nachts fühlte er sich von einem anderen Gast im Raucherbereich provoziert und schlug ihm daraufhin ein Cocktail-Glas ins Gesicht, das dabei zerbrach. Das Opfer blutete daraufhin stark und erlitt Schnittwunden, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Schlimmere Folgen wie der mögliche Verlust des Augenlichts blieben ihm erspart.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen