KNETZGAU

Gesetz schiebt einen Riegel vor

Wie geht es weiter mit den verkaufsoffenen Sonntag in der Gemeinde Knetzgau? Unter anderem mit dieser Frage beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner Sitzung.
An diesem Wochenende steigt die Kirchweih in Knetzgau. Zum letzten Mal wird am Sonntag die Möglichkeit bestehen, außerhalb der geregelten Öffnungszeiten in den Lebensmittelmärkten einzukaufen. Foto: Foto: Christiane Reuther
Wie geht es weiter mit dem verkaufsoffenen Sonntag in der Gemeinde Knetzgau? Unter anderem mit dieser Frage beschäftigte sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag im Rats- und Kultursaal. Wie Bürgermeister Stefan Paulus dem Gremium berichtete, haben verschiedene Gerichtsurteile die Hürden für einen verkaufsoffenen Sonntag erhöht (wir berichteten). Auch in Knetzgau würden nicht die nötigen gesetzlichen Rahmenbedingen vorliegen, um am Sonntag die Geschäfte für den Verkauf öffnen zu dürfen. Ein Hauptteil des Kirchweihfestes erstreckt sich mit seinen Fahrgeschäften am Festplatz an der Franz-Hofmann-Halle ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen