HUMPRECHTSHAUSEN

Gesucht: Förderquellen für ein neues Dorfgemeinschaftshaus

Ein großes Interesse gab's an der „Bürgerwerkstatt“ zur Nutzung des ehemaligen Grundschulgebäudes. Und eine ernüchternde Kostenaufstellung.
Großes Interesse gab es an der „Bürgerwerkstatt” in Humprechtshausen. Es ging um die weitere Nutzung des Schulgebäudes in der Reichmannshäuser Straße. Foto: Foto: Ulrich Kind
Ein großes Interesse hat der als „Bürgerwerkstatt“ von Bürgermeister Bernd Fischer einberufene Infoabend zur geplanten Nutzung des ehemaligen Grundschulgebäudes bei der Riedbacher Bevölkerung ausgelöst. Auch aus den anderen Riedbacher Ortsteilen waren Bürger gekommen. Das Ziel sei, ein sinnvolles Nutzungskonzept für die Zukunft zu erstellen, so Fischer vor 50 Besuchern. Nachdem der Schulbetrieb von der Verbandsschule Hofheim im Jahr 2012 eingestellt wurde, diente der große Schulsaal als Ersatzkirchenraum während der Innensanierung der Kirche (2013/14) und dem Mechenrieder Kindergarten als ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen