KREIS HASSBERGE

Gewitter, Sturm und Regen stürzen Haßberge ins Chaos: Hoher Schaden

Ein Unwetter ist am Pfingstsonntag über die Haßberge hinweg gezogen und hat vielerorts massive Schäden verursacht. Personen wurden nach Erkenntnissen der Polizei nicht verletzt.
Foto: Michael Will
Aktuell sind noch folgende Kreisstraßen gesperrt: Kreisstraße HAS 20 bei Breitbrunn an der sog. Paßmühle (Totalsperre wegen Schlammlawinenabgang) Hinweis: Diese Sperre wird wohl noch länger andauern, da aufgrund des aufgeweichten Bodens am Montagmittag (12.30 Uhr) noch Bäume auf die Straße gestürzt sind. Die Feuerwehr ist noch im Einsatz. Kreisstraße zwischen Lahm und Hemmendorf (Totalsperre weg. Überflutungen) Die beiden anderen Sperrungen zwischen den Ortschaften Gleusdorf und Busendorf sowie zwischen Untermerzbach und Kaltenbrunn wurden zwischenzeitlich aufgehoben. Am schlimmsten traf es ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen