RÜGHEIM

Gitarren-Workshop lockt von weit her an

Saitenklänge: Die Band Bluegrass Syndicat eröffnet den zweitägigen Gitarrenworkshop in Rügheim. Foto: Johanna Ott

Saitenklänge hießen die Gäste willkommen, die am Freitagabend Richtung Schüttbau unterwegs waren. Unterwegs, um dort die Eröffnung des diesjährigen Workshops für Hawaii- und Slide-Gitarren mitzuerleben.

Organisator und Gitarrenbauer Michael Götz freut sich, diesen Workshop schon zum dritten Mal ausrichten zu dürfen. Die Teilnehmer treffen sie sich natürlich, um mit Kollegen und Dozenten in den musikalischen Austausch zu kommen, neue Spielweisen und -techniken zu lernen und zu lehren, aber auch der Gemeinschaft wegen.

Viele Kollegen, die schon zum dritten Mal dabei sind, kommen von weit her. „Teilweise reisen die Teilnehmer aus Frankfurt und sogar der Schweiz an“, weil vor Ort für diese speziellen Instrumente keine Lehrer vorhanden sind, berichtet Götz und ist mit den Workshops allgemein immer sehr zufrieden.

Zu den jährlichen Workshops laden die Veranstalter renommierte Dozenten ein, die in den zwei Tagen den Gitarristen Weiterbildung am Saiteninstrument ermöglichen.

Eröffnet wurde der diesjährige Workshop schließlich von der neuen Formation Bluegrass Syndicat um Michael Götz, die an diesem Abend Premiere feierte. Gelungene Premiere, wie der Applaus der Zuschauer zeigte.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer des Weiterbildungswochenendes die Möglichkeit, Songs aus ihrem Repertoire auf der Bühne vor Kollegen und Zuhörern zum Besten zu geben.

Eine Chance, die die Teilnehmer nutzten, gerade auch deshalb, um Tipps und Kritik von Kollegen und Musikfreunden zu erhalten.

Die Musik der Hawaii- und Slide-Gitarren erfreut sich seit „fünfzehn, zwanzig Jahren einer Renaissance“, sagt Michael Götz. Das Interesse an den besonderen Klängen sei in den letzten Jahren gestiegen.

Schlagworte

  • Rügheim
  • Gitarre
  • Workshops
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!