HOFHEIM

Glasfasernetz in der Hofheimer Innenstadt wächst

Oliver Hesse von der VG Hofheim versteht nicht, warum Anwohner der Hofheimer Hauptstraße zögern, sich Glasfaser ins Haus legen zu lassen. Am Geld kann's nicht liegen.
Die Glasfasernetz-Bauarbeiten am Marktplatz in Hofheim gehen voran. Foto: Foto: Alois Wohlfahrt
Dass es für ihn unverständlich ist, das ist Oliver Hesse von der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Hofheim unschwer anzumerken. Unverständlich ist, so der Breitband-Pate der VG: dass manche Grundstücksbesitzer die Gelegenheit, die sich derzeit beim Ausbau mit Glasfaserkabel in Hofheim bietet, nicht beim Schopfe packen. Soll heißen: Derzeit ist der Hausanschluss in der Hauptstraße und der Grüne Marktstraße mit Glasfaserkabel kostenfrei. Aber dennoch sähen manche nicht die Chancen, die ein solcher Anschluss bietet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen