COBURG

Glenn Miller Orchestra

Wenn das Glenn Miller Orchestra mit dem neuen Programm „The History Of Big Bands“ aufwartet, dann wird die Location des Kongresshaus Rosengarten in Coburg am 22. Januar zum Swingtempel und bringt das Lebensgefühl der 1930/-40er Jahre zurück. Denn in jenen Jahren entstand einer der weltoffensten, unbeschwertesten und mitreißendsten Musikstile aller Zeiten: der Swing.

Die Musikwelt wird auch 75 Jahre nach der Gründung vom Glenn Miller Orchestra mit unzähligen unvergesslichen Tunes und Arrangements bereichert.

Ebenso wie Coca Cola und Elvis Presley amerikanisches Kulturgut mit weltweiter Bedeutung sind, ist Glenn Miller und seine unvergessene Musik auf der ganzen Welt ein Begriff.

Das Konzert findet am Mittwoch, 22. Januar, 20 Uhr, im Kongresshaus Rosengarten, in Coburg statt. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Schlagworte

  • Redaktion Main-Rhön
  • Elvis Presley
  • Glenn Miller
  • Rosengärten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!