BURGPREPPACH

Grandiose Gardetänze und Astronauten-Akrobatik

Die Prunksitzung des TSV Burgpreppach gehört alljährlich zu den Highlights der Faschingssession. Diesem Ruf wurden die Akteuere auch diesmal gerecht.
Manchmal ist es nicht allein die tänzerische Leistung, die eine Darbietung ausmacht, sondern Choreographie und die Idee. Gut zu sehen war dies beim Auftritt des Männerballetts. Foto: Foto: Stefanie Brantner
Mit den Hoheiten Katharina Stark und Max Herold sowie Hanna Marschall-Hofmann und Milo Niggl hatten die Preppicher Narren zwei entzückende Prinzenpaare gefunden und mit Bettina Rappelt eine charmante Moderatorin für das Faschingsspektakel gewonnen. Umrahmt von den Garden des TSV war schon die Begrüßung ein erster farbenprächtiger Blickfang. Der Hinweis, dass der TSV heuer sein hundertjähriges Bestehen feiert, bestimmte nicht nur das Bühnenbild, sondern wurde auch im Schattentheater eindrucksvoll verarbeitet. Besonders beeindruckend waren aber die Auftritte der Gardemädchen. Mit ausgefeilten Choreografien ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen