HOFHEIM/RIEDBACH/AIDHAUSEN

Großalarm: Feuerwehr hat Brand in Scheune schnell gelöscht

Die Feuerwehrleute fanden in Reichmannshausen an der Giebelwand der ehemaligen Schulhausscheune im Bereich der Außenwand unter einer überdachten Brennholzlege den gemeldeten Brandherd vor. Foto: Ulrich Kind

Zu einem gemeldeten Scheunenbrand im Altort von Reichmannshausen (Lkr. Schweinfurt) sind am Freitag gegen 15 Uhr die Feuerwehren aus Hofheim, Aidhausen und der Gemeinde Riedbach ausgerückt. Vor Ort hatten die Einsatzkräfte den vermeintlichen Großbrand rasch unter Kontrolle.

Fotoserie

Scheunenbrand

zur Fotoansicht

Die eintreffenden Feuerwehrleute fanden an der Giebelwand der ehemaligen Schulhausscheune im Bereich der Außenwand unter einer überdachten Brennholzlege den gemeldeten Brandherd vor.

Wie die Polizei in Schweinfurt berichtet, hatte eine Hausfrau nachmittags heiße Asche auf ihren Komposthaufen gekippt. Da der Komposthaufen direkt an die alte Scheune angrenzt, gerieten einige Holzbretter und Balken des Vordachs der Scheune in Brand.

Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf 1000 Euro. Dass es bei dem geringen Schaden blieb, ist auch einem Anwohner zu verdanken, der noch vor Eintreffen der Feuerwehren die Flammen mit einem Gartenschlauch größtenteils gelöscht hatte. Glücklicherweise war der gemeldete Scheunenbrand doch nicht so umfangreich, wie befürchtet. Die eintreffenden Feuerwehren konnten die restlichen Flammen schnell löschen.

Neben der örtlichen Wehr hatte die Integrierte Leitstelle Schweinfurt LS die Feuerwehren aus der Großgemeinde Schonungen mit ihren Löschfahrzeugen zum vermuteten Großbrand in den Schonunger Ortsteil beordert. Auch ein Fahrzeug des Rettungsdienstes und Kreisbrandrat Holger Strunk (Landkreis Schweinfurt) war in Reichmannshausen vor Ort.

Zusätzlich waren, wie im Alarmplan vorgesehen, zur Unterstützung auch Feuerwehren aus dem Nachbarlandkreis Haßberge alarmiert worden. Sie waren mit Kreisbrandinspektor Peter Hegemann (Friesenhausen) zur Unterstützung angerückt.

Die Feuerwehrleute fanden in Reichmannshausen an der Giebelwand der ehemaligen Schulhausscheune im Bereich der Außenwand unter einer überdachten Brennholzlege den gemeldeten Brandherd vor. Foto: Ulrich Kind
Die Feuerwehrleute fanden in Reichmannshausen an der Giebelwand der ehemaligen Schulhausscheune im Bereich der Außenwand unter einer überdachten Brennholzlege den gemeldeten Brandherd vor. Foto: Ulrich Kind

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Reichmannshausen
  • Hofheim
  • Aidhausen
  • Riedbach
  • Ulrich Kind
  • Großbrände
  • Integrierte Leitstelle Schweinfurt
  • Reichmannshausen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!