KNETZGAU

Grünes Licht für ein Gedenkmal

Einen Antrag zum Bau eines Radweges von Knetzgau nach Hainert und weiterführend nach Wonfurt hatten „Die Grünen“ in der jüngsten Sitzung dem Gemeinderat vorgelegt.
Fand im Jahre 2011 in Knetzgau großen Anklang: die Ausstellung „Wir wollen uns erinnern“. Foto: Foto: Christiane Reuther
Einen Antrag zum Bau eines Radweges von Knetzgau nach Hainert und weiterführend nach Wonfurt hatten „Die Grünen“ in der jüngsten Sitzung dem Gemeinderat vorgelegt. Im Zuge der Erneuerung der Straße von Knetzgau nach Hainert und Wonfurt soll die Autobahnüberführung für Radfahrer und Fußgänger entschärft werden. Im Antrag wird vorgeschlagen, dass auf einer Seite der Straße, von Knetzgau kommend Richtung Hainert, ein kombinierter Rad-/Fußweg mit 250 Zentimetern Breite angelegt wird. Dazu müsste die Autobahnbrücke um etwa 100 Zentimeter verbreitert werden. Dieser Rad- und Fußweg sei dringend notwendig ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen