HOFHEIM

Hand anlegen und Gott nahe sein

Speis und Trank: Nicht nur mit den Worten von Pfarrer Sieghard Sapper (Foto), sondern auch mit einem reichhaltigen Buffet wurde den Helfern gedankt.
Speis und Trank: Nicht nur mit den Worten von Pfarrer Sieghard Sapper (Foto), sondern auch mit einem reichhaltigen Buffet wurde den Helfern gedankt. Foto: Gudrun Klopf

Die evangelische Kirchengemeinde Hofheim-Lendershausen-Eichelsdorf hatte zum Neujahresempfang in das Gemeindehaus in Hofheim eingeladen. Mit lobenden Worten von Pfarrer Sieghard Sapper und einem reichhaltigen Buffet wurde den ehrenamtlich und nebenamtlich tätigen Helfern der Kirchengemeinde für ihren Einsatz gedankt.

Auf das vergangene Jahr zurückblickend, freute sich Sapper besonders über die zahlreichen neuen Aktivitäten, die das Gemeindeleben bereicherten. Erstmals hatten eine Pilgerwanderung auf dem Lutherweg, eine Konfirmandenfreizeit und eine Waldweihnacht stattgefunden.

Fotoserie

Empfang Evangelische Kirchengemeinde

zur Fotoansicht
Unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs – Schritt für Schritt“ begaben sich katholische und evangelische Christen zusammen auf Wallfahrt. Viele Helfer an den verschiedenen Stationen trugen dazu bei, diese Veranstaltung zu einem beeindruckenden Erlebnis werden zu lassen. Ebenfalls neu startete das Projekt „Lebendige Gemeinde“, das mit seinen vielfältigen Aktionen das Miteinander auch außerhalb des Gottesdienstes fördern will. Nicht zuletzt bedankte Sapper sich bei den vielen Helfern, die tatkräftig an der Fertigstellung des Pfarrhauses und -gartens mitgewirkt hatten. Er bat die Anwesenden, auch weiterhin Hand anzulegen, denn neben der Fortführung der bestehenden Angebote seien bereits neue angedacht. Geplant seien ein Bibelgesprächskreis, eine Freizeit für die Kindergottesdienstkinder und die Gründung eines Kinderchors.

Unterhaltsam veranschaulichte Sapper zusammen mit Pfarrer Eckart Winter die Jahreslosung 2014 „Gott nahe zu sein ist mein Glück“. Mit dem Wunsch, die Gemeinde möge gemeinsam auf Gott zugehen, beschloss Sapper die kurze Andacht.

Speis und Trank: Nicht nur mit den Worten von Pfarrer Sieghard Sapper, sondern auch mit einem reichhaltigen Buffet wurde den Helfern gedankt.
Speis und Trank: Nicht nur mit den Worten von Pfarrer Sieghard Sapper, sondern auch mit einem reichhaltigen Buffet wurde den Helfern gedankt. Foto: Gudrun Klopf

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gudrun Klopf
  • Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirchengemeinden
  • Kirchengemeinden
  • Sieghard Sapper
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!