RAUHENEBRACH

Haushalt 2018: Schuldenfrei trotz größerer Investitionen

Trotz Rathaussanierung und Umbau der Kläranlage, Breitbandausbau und Kindergarten-Sanierung bleibt Rauhenebrach schuldenfrei. Woher kommt das Geld?
Trotz Rathaussanierung und Generalumbau der Kläranlage, Breitbandausbau und Kindergarten-Sanierung bleibt die Gemeinde Rauhenebrach auch im laufenden Jahr 2018 schuldenfrei. Der Gemeinderat verabschiedete am Dienstag den Haushaltsplan für das laufende Jahr mit einem Gesamtvolumen von rund 7,3 Millionen Euro, davon entfallen 2,1 Millionen auf den Investitionshaushalt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen