BUNDORF

Haushalt beschlossen: Finanznot lässt Steuern steigen

Knapp fünf Millionen Euro umfasst der Bundorfer Haushalt für dieses Jahr. Eine große Zahl, hinter der sich jedoch keine gewaltige Finanzkraft verbirgt – im Gegenteil.
_
Knapp fünf Millionen Euro umfasst der Haushalt der Gemeinde Bundorf für dieses Jahr. Eine große Zahl, hinter der sich jedoch keine gewaltige Finanzkraft verbirgt – im Gegenteil. Nicht umsonst unternimmt die Gemeinde in diesem Jahr einen neuen Anlauf, die sogenannte Stabilisierungshilfe zu beantragen. Aber auch das hat seinen Preis: Der Wille zur Konsolidierung muss erkennbar sein. Das heißt einerseits sparen, wo es geht, andererseits muss mehr Geld in die Gemeindekasse kommen. Die Beratung darüber, wie beides umgesetzt werden kann, bestimmte im Wesentlichen die Sitzung des Gemeinderates am Dienstag. ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen