Hilfe für einen gelähmten Menschen

(gb)Ihren Vereinskollegen Alfred Höchner überraschten Mitglieder des Vorstandes der Kleintierzüchter Aidhausen. Sie überbrachten dem querschnittsgelähmten Familienvater (wir berichteten) 700 Euro – als großzügige Geste für einen vom Schicksal gebeutelten Menschen.
Hilfe für einen gelähmten Menschen
(gb)Ihren Vereinskollegen Alfred Höchner überraschten Mitglieder des Vorstandes der Kleintierzüchter Aidhausen. Sie überbrachten dem querschnittsgelähmten Familienvater (wir berichteten) 700 Euro – als großzügige Geste für einen vom ... Foto: FOTO Günter Berthel
(gb)Ihren Vereinskollegen Alfred Höchner überraschten Mitglieder des Vorstandes der Kleintierzüchter Aidhausen. Sie überbrachten dem querschnittsgelähmten Familienvater (wir berichteten) 700 Euro – als großzügige Geste für einen vom Schicksal gebeutelten Menschen. Das Geld stammt zum Teil aus dem Erlös des Kinderfaschings des Vereins. Es sollte auch ein Dankeschön dafür sein, dass Alfred Höchner trotz seiner Behinderung den Kinderfasching als DJ bereicherte. So willkommen das Geld war, so verschämt nahm es Höchner an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen