HOFHEIM

Historisches Lok-Schild fürs Hofheimer Eisenbahnmuseum

Das Hofheimer Eisenbahnmuseumist um ein Ausstellungsstück reicher: Albert Meyer übergab ein gusseisernes Lok-Schild. Aber wie kam der Staatssekretär a.D. zu diesem Stück?
Historisches Lok-Schild fürs Hofheimer Eisenbahnmuseum
Das Hofheimer Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnhofsgebäude ist um ein Ausstellungsstück reicher: Staatssekretär a.D. Albert Meyer übergab am Donnerstag an Museumsdirektor Walter Lehmann ein gusseisernes Lok-Schild, das um das Jahr 1860 im ... Foto: Foto: Martin Schweiger
Das Hofheimer Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnhofsgebäude ist um ein Ausstellungsstück reicher: Staatssekretär a.D. Albert Meyer übergab am Donnerstag an Museumsdirektor Walter Lehmann ein gusseisernes Lok-Schild, das um das Jahr 1860 im Eisenwerk Weiherhammer in der Oberpfalz angefertigt wurde. Meyer war während seiner Zeit als Staatssekretär (1974 bis 1993) zunächst auch als Aufsichtsratsvorsitzender in dem staatlichen Betrieb tätig. Als die Firma in den 1970er Jahren privatisiert wurde, musste Meyer das Amt niederlegen. Bei seiner Verabschiedung bekam er das Schild. Um dieses der Nachwelt zu erhalten, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen