HOFHEIM

Hofheim: Die Junge Liste will im Stadtrat mitmischen

Das sind die Kandidaten der Jungen Liste für die Stadtratswahl in Hofheim, zusammen mit JL-Kreisvorsitzenden Julian Müller und seinem Stellvertreter Thomas Wagenhäuser. Foto: Rebecca Tierno

Die Junge Liste (JL) Hofheim hat ihre Kandidaten für die Stadtratswahl nominiert. Dies teilt Vorsitzender Philipp Schubart in einem Schreiben der Presse mit. Nach der Begrüßung aller Anwesenden stellte Schubart der Verlautbarung zufolge die im Juli 2019 neu gewählte Vorstandschaft vor. Außerdem dankte er seinem Vorgänger Alexander Bergmann für die geleistete Arbeit.

Ein Platz für jedes Kindergartenkind

Laut JL steht bei der künftigen Stadtpolitik im Mittelpunkt, dass es keine Neuverschuldung geben wird. Es gehe darum, den Schuldenabbau voranzutreiben. Kindergartenplätze sollen nach dem Willen der Jungen Liste für jedes Kleinkind im Stadtgebiet zur Verfügung stehen. Aktuell werde der Kindergarten in Hofheim erweitert. Anfang 2020 würden hier Container aufgestellt, die speziell für die Kleinsten ausgestattet seien. Den Schulstandort Hofheim will die Junge Liste durch den Ausbau der Digitalisierung fördern. Außerdem steht eine Sanierung des Hofheimer Hallenbades an. „Alle Bürger aus dem Stadtgebiet sollen auch im Winter die Möglichkeit haben, ihre Bahnen zu ziehen“, betonte Schubart. Er begrüßt es in der Pressemitteilung, dass Fachärzte die Möglichkeit bekommen, im Hofheimer Krankenhaus oder im Haus des Gastes zu praktizieren. Neben der Belebung der Innenstädte, strebt die Junge Liste eine Erhöhung des Freizeitangebotes und die Familienfreundlichkeit für alle Bürger Hofheims an.

20 Bewerber gesucht - und gefunden...

Mit großer Freude stellte Philipp Schubart fest, dass „man wieder 20 junge engagierte Leute und drei Ersatzkandidaten für die Junge Liste Hofheim gewinnen konnte“, wie es in der Verlautbarung heißt. „Unsere Liste ist stark genug, um wieder mindestens zwei Stadtratssitze zu erobern“. Die Liste werde durch viele bekannte junge Leute aus dem Hofheimer Stadtgebiet gebildet. Sie sei eine bunte Mischung der verschiedenen Berufe. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde der ausgearbeitete Listenvorschlag laut Vorsitzendem einstimmig angenommen. (mcs)

Die Kandidaten: 1. Philipp Schubart; Sabrina Neumann; 3. Thomas Borst; 4. Miriam Wohlmacher; 5. Andreas Eiring; 6. Anne-Kathrin Müller; 7. Rene Tierno; 8. Steffen Först; 9. Anna-Lena Vierneusel; 10. Ulrich Goschenhofer; 11. Thomas Muller; 12. Nico Hofmann; 13. Nikolas Baumann; 14. Manuel Ankermüller; 15. Tobias Hau; 16. Silvio Laudensack; 17. Johannes Hauck; 18. Daniel Beyer; 19. Stefanie Beazley-Just; 20. Jonathan Eller; Ersatzkandidaten: Jürgen Peter; Sabrina Wetz, Sibylle Schubart.

Rückblick

  1. Landkreis Haßberge: Das sind die Bürgermeister-Kandidaten
  2. Kommunalwahl: Probestimmzettel für Kreistagswahl im Internet
  3. Wer wird neuer Bürgermeister von Ebelsbach?
  4. Staatssekretär lobt Zusammenschluss der Listen in Aidhausen
  5. Persönliche und kritische Fragen an die Bürgermeisterkandidaten
  6. Standpunkt: Abwesenheit war unglücklich
  7. Bürgermeisterwahl in Haßfurt: Wer sind die Kandidaten 2020?
  8. Landratswahl 2020 im Kreis Haßberge: Wer sind die Kandidaten?
  9. Warum die heimische Landwirtschaft in großer Gefahr schwebt
  10. Kandidaten der CSU-Dorfgemeinschaft Untertheres stehen fest
  11. Haßfurt: Wie wollen drei Männer die Stadt regieren?
  12. Live: Die Haßfurter Bürgermeister-Kandidaten auf dem heißen Stuhl
  13. Alle Wahlvorschläge zugelassen
  14. "Kreuzthaler Liste" bereit für den Wahlkampf
  15. CSU Haßfurt übt massive Kritik an der Turnhallen-Planung
  16. Haßfurt: Drei Kandidaten werden auf dem heißen Stuhl gegrillt
  17. Freie Wähler nominierten Kandidaten
  18. Knetzgau: Lokalpolitik mit Angst und Schrecken? Nein danke!
  19. öha: In Sand geht eine neue Liste an den Start
  20. SPD Rentweinsdorf nominierte Bürgermeisterkandidaten und Gemeinderat
  21. Karl Dotzel ist Spitzenkandidat
  22. In Breitbrunn läuft es wohl auf eine Urwahl hinaus
  23. Pfarrweisach: Was Christoph Göttel als Rathauschef machen würde
  24. Breitbrunn: Warum will hier niemand Bürgermeister werden?
  25. Erwin Weininger wirft seinen Hut bei der CSU in den Ring
  26. Bürgermeister-Kandidat als Zugpferd fehlt
  27. Bürgermeister und Kandidaten der CSU stellen sich vor
  28. EBL will Bürgermeister Günter Pfeifer unterstützen
  29. Freie Wähler bestätigen Günter Pfeiffer als Bürgermeisterkandidat
  30. Klares Votum für Ralf Nowak in Pfarrweisach
  31. SPD Ebern stellt ihre Stadtratsliste auf
  32. Knetzgau: Stefan Paulus führt die Liste der CWG an
  33. Dorfgemeinschaft Greßhausen stellt 24 Kandidaten vor
  34. Vom Rathaus in den Ruhestand
  35. Wie macht man Politik für junge Menschen?
  36. Königsberg: Eddi Klug führt Liste der SPD an
  37. Kleinmünster: Erfahrung und jugendlicher Elan
  38. Mario Dorsch führt die Liste von SUBT Theres
  39. Wonfurt: Cornelia Klaus führt die „grüne“ Liste an
  40. Stettfeld: Alfons Hartlieb will Bürgermeister bleiben
  41. Den Sander Wohlfühlfaktor noch weiter verbessern
  42. Kirchlauter: Karl-Heinz Kandler will Bürgermeister bleiben
  43. CSU Kirchlauter will wieder die Mehrheit der Sitze
  44. Für welche Ziele stehen die Landratskandidaten?
  45. Jörg Denninger kandidiert als Bürgermeister in Burgpreppach
  46. Werner Thein komplettiert das Kandidatentrio in Burgpreppach
  47. Hofheim: Die Junge Liste will im Stadtrat mitmischen
  48. Die Steinsfelder Liste will mitmachen und mitgestalten
  49. Drei Bewerber für das Bürgermeisteramt in Haßfurt
  50. Mark Zehe führt die CSU-Liste in Knetzgau an

Schlagworte

  • Hofheim
  • Alexander Bergmann
  • Bürger
  • Fachärzte
  • Freude
  • Happy smiley
  • Innenstädte
  • Kindergartenplätze
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Haßberge
  • Neuverschuldung
  • Nico Hofmann
  • Schuldentilgung
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Säuglinge und Kleinkinder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!