HOFHEIM

Hofheim: Jonathan Eller führt die Junge Union

Die Spitze der Jungen Union Hofheim bilden (hinten von links) Nikolas Baumann, Nico Hofmann, Alexander Bergmann, Philipp Schubart sowie (vorne von links) Moritz Meisel, Matthias Koch, Vorsitzender Jonathan Eller und JU-Kreisvorsitzende Stephanie Hümpfner. Foto: Cornelius Garsky

Jonathan Eller wurde am Dienstag im Rahmen der Jahreshauptversammlung in der Gastwirtschaft „HB 11“ zum Vorsitzenden der Jungen Union Hofheim gewählt. Eller löst damit den bisherigen Vorsitzenden Michael Joa ab.

Zu seinem Stellvertreter wurde Nico Hofmann gewählt. Alexander Bergmann, Vorsitzender des CSU-Ortsverbands, lobte den frischen Wind in der JU Hofheim, die sich nach jahrelangem passiven Bestehen nun unter Eller zu einem aktiven Ortsverband entwickelt habe. Für die Zukunft wünschte sich Bergmann einen intensiveren Austausch mit der CSU und der Jungen Liste, um die Wünsche und Anregungen der Jugend mit in die alltägliche Kommunalpolitik einfließen lassen zu können.

JU-Kreisvorsitzende Stephanie Hümpfner zählte den Hofheimer Ortsverband zu den aktivsten im Landkreis. Im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen ermunterte sie die Versammlung, den neuen Schwung mitzunehmen und sich in die Listen aktiv mit einzubringen.

Viele Aktivitäten

Im Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre hob Eller die Teilnahme an einem Schnupper-Golfkurs in Löffelsterz und den Besuch des Kartcenters in Oberwerrn hervor. Im laufenden Jahr stand die Besichtigung eines Brauereimuseums im Rahmen eines Tagesausflugs nach Bamberg auf dem Programm. Im Oktober geht es in die Lasertag-Halle nach Haßfurt.

In Zukunft soll die direkte Beteiligung am politischen Geschehen mehr in den Mittelpunkt rücken, unter anderem mit einer Teilnahme an einer Stadtratssitzung in Hofheim. Ziel solle in Zukunft sein, einen starken Zugang zu den Stadträten zu haben, um die Belange der Jugend direkt an das Gremium heranbringen zu können.

Auch über aktuelle Themen, wie die Zukunft des Hofheimer Hallenbades oder das Thema Gastronomie und Ausschankbegrenzungen in der Hofheimer Hauptstraße wurde diskutiert.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Erster Vorsitzender: Jonathan Eller, Zweiter Vorsitzender: Nico Hofmann, Schatzmeister: Jonas Hein, Schriftführer: Nikolas Baumann, Kassenprüfer: Alexander Bergmann, Rene Tierno, Beisitzer: Matthias Koch, Ricco Hein, Moritz Meisel, Philipp Schubart. (msch)

Schlagworte

  • Hofheim
  • Martin Schweiger
  • Alexander Bergmann
  • CSU
  • CSU-Ortsverbände
  • Junge Union
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahlen
  • Löffelsterz
  • Matthias Koch
  • Neuwahlen
  • Nico Hofmann
  • Oberwerrn
  • Ortsverbände
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!