HOFHEIM

Hofheimer Waffelbäcker spenden an St. Anna

Freuen sich über die Spende (von links): Michaela Wüchner, Johanna Grünewald, Paul Krines, Ben Höfler, Klara Krines und Hermine Wüchner sowie Ilene Gränz, Stefanie Zogalla, Silke Köberle-Walter, Karin Niedt und Theresa Lipka von der Hausgemeinschaft St. Anna in Hofheim im Kreise der Bewohner. Foto: Hildegard Berthold

Mit einem buchstäblich „sinnvollen“ Warenkorb beehrte Hermine Wüchner mit ihrem Team der „Waffelbäckerei“ die Hausgemeinschaft St. Anna in Hofheim. Das teilt der Caritas-Kreisverband Haßberge als Betreiber von St. Anna in einer Pressemitteilung mit.

Wie es in dem Schreiben weiter heißt, seien am Flohmarkt anlässlich der „Hofinger Kerwa“ Waffeln gebacken worden, der Erlös komme nun der Einrichtung in Hofheim zu Gute.

Die Zusammenstellung des Geschenkkorbs im Wert von etwa 300 Euro sei unter dem Motto „Leben und Erleben mit allen Sinnen“ erfolgt, neben Büchern, Spielen und Aromaölen seien auch Bohnensäckchen zu finden gewesen. Diese würden laut Caritas-Kreisverband für Übungen zur Steigerung der Koordinationsfähigkeit und Geschicklichkeit genutzt.

Die Mitarbeiter seien über die neuen Materialien, die sie sehr gerne in das tägliche Miteinander einbringen würden, sehr erfreut. Mit den Worten „so können noch mehr Anreize in der sozialen Betreuung geschaffen werden“ schließt die Caritas ihr Schreiben an diese Redaktion. (jre)

Schlagworte

  • Hofheim
  • Caritas
  • Freude
  • Senioren
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!