HOLZHAUSEN

Holzhausen: Was den „Tivoli“ zum Brennen bringt

Die „Sommernächte“ im Königsberger Stadtteil gelten bei den Partyfreunden als legendär. Was in diesem Jahr los war.
Das wärmende, riesige Lagerfeuer in der Mitte des Festgeländes sorgte zu später Stunde für heimelige Atmosphäre. Foto: Foto: Gerold Snater
Am Wochenende brannte er wieder, der Tivoli der Sportfreunde Holzhausen. Bevor die Tage kürzer werden, stiegen zuerst am Samstagabend und – nach dem Ruhetag am Sonntag – dann am Montagabend die Sommernächte am Holzhäuser Tivoli. An diesem herrlichen Festplatz, unterhalb der Kirche gelegen, hatten sich die Sportfreunde wieder viel Mühe gegeben und brachten das Open-Air-Spektakel dank einer hervorragenden gemeinschaftlichen Organisation über die Bühne. Eine Attraktion war auch diesmal wieder das sich ständig verändernde Bild und die heimelige Atmosphäre, die durch das wärmende Feuer inmitten der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen