BURGPREPPACH

In der Kinderkrippe wird es eng

Eigentlich ist der Caritas-Kindergarten Burgpreppach ausgelegt für drei Gruppen. Doch der Platz wird ab September nicht mehr ausreichen. Die Gemeinde muss handeln.
Die Krippengruppe des Kindergartens in Burgpreppach wird ab September nicht mehr ausreichen. Deshalb wird eine Notgruppe eingerichtet. Foto: Foto: BRA
Eigentlich ist der Caritas-Kindergarten Burgpreppach ausgelegt für drei Gruppen: eine Krippengruppe mit zwölf Plätzen und zwei Kindergartengruppen mit insgesamt 50 Plätzen. Wie nun Bürgermeister Hermann Niediek in der Gemeinderatssitzung bekannt gab, hat sich die im vergangenen Jahr erstellte Bedarfsplanung als unzureichend erwiesen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen