SYLBACH

Inge Ringeisen seit vier Jahrzehnten an Bord

Im Kindergarten Sylbach wurde ein Doppeljubiläum gefeiert. Inge Ringeisen arbeitet seit 40 Jahren in dieser Einrichtung und hatte im Laufe ihrer Dienstzeit schon einige Positionen inne. Das Bild zeigt weitere Mitarbeiterinnen, zum einen Margarete Willinger, die im März ihr 25-jäh... Foto: Lara Schmelzing

Vor einigen Tagen wurde im Kindergarten Sylbach ein Doppeljubiläum gefeiert, teilt die Einrichtung mit. Inge Ringeisen arbeitet seit nunmehr 40 Jahren in dieser Einrichtung und hatte im Laufe ihrer Dienstzeit schon einige Positionen inne. Von Gruppenleitung bis hin zur Kindergartenleitung und anderen Positionen ist sie stets eine Bereicherung für die Einrichtung, heißt es weiter. Auch ihre Kollegin Petra Rudolph kann auf mittlerweile 25 Jahre Dienstzeit zurückblicken. Mit ihrer kreativen und freundlichen Art wird sie von den Kolleginnen, Eltern und Kindern geschätzt.

Aus diesem Grund ließen es sich Kinder, Kolleginnen sowie Hans Stierlen vom Kindergartenverein nicht nehmen, den langjährigen Kolleginnen zu ihrem großen Tag ein buntes Festprogramm vorzubereiten. Das Jubiläumsfest wurde mit dem Lied „Heute feiern wir ganz groß“ eröffnet. Anschließend folgten Gedichte und Dankeslieder für die langjährigen Kolleginnen. Dankesworte für die gute Zusammenarbeit gab es von Hans Stierlen und Sonja Seuffert (Kindergartenleitung), die den beiden Urkunden zum Zeichen der Anerkennung für treue und langjährige Mitarbeit sowie Geschenke überreichten.

In diesem Jahr konnten bereits weitere Mitarbeiterinnen ein Jubiläum begehen. Zum einen Margarete Willinger, die im vergangenen März ihr 25-jähriges Jubiläum feiern konnte, und Christine Beinke, die nach über 30 Jahren im August in ihren Ruhestand verabschiedet wurde. (wos)

Schlagworte

  • Sylbach
  • Wolfgang Sandler
  • Kinder und Jugendliche
  • Kindergartenvereine
  • Kindergärten
  • Ruhestand
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!