EBERN

Ins Allerheiligste dürfen nur richtig Alte

Am Fronleichnamstag wird Ebern wieder zum Treffpunkt der nordbayerischen und südthüringischen Oldtimer-Gemeinde. Und die Veranstalter wollen nur echte Oldtimer zulassen.
Am Fronleichnamstag wird Ebern wieder Treffpunkt der nordbayerischen und südthüringischen Oldtimer-Gemeinde. Foto: Foto: gerd plietsch
Am Fronleichnamstag, am 20. Juni, wird Ebern wieder Treffpunkt der nordbayerischen und südthüringischen Oldtimer-Gemeinde, die von Jahr zu Jahr größer wird. Anderswo – so die Mitteilung der Organisatoren – wird die Zulassung von Old- oder Youngtimern zu Veranstaltungen mit historischen Automobilen gelegentlich großzügiger ausgelegt. Dann nämlich werden vom Veranstalter gern gesehene Fahrzeuge, die die vorgegebene Baujahr-Begrenzung (ab Baujahr 1984 und älter) nicht oder nur annähernd nicht erreichen, dann doch zur Teilnahme zugelassen. Dagegen gehen die Männer des Automobilclubs Ebern um ihren ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen