OBERSCHWAPPACH

Inspiration für den schönsten Tag im Leben

Was das Herz von Heiratswilligen begehrt, das gab es am Sonntag bei der Hochzeitsmesse der Main-Post auf Schloss Oberschwappach zu sehen. Eine wichtige Erkenntnis: Der lange Schleier ist in der Hochzeitssaison 2019 wieder groß in Mode. Foto: Christian Licha

Die eigene Hochzeit ist für zwei Menschen ein ganz besonderes Ereignis. Damit an diesem Tag alles perfekt läuft, gibt es vieles zu beachten. Inspiration dafür gab es am Sonntag auf Schloss Oberschwappach bei der Hochzeitsmesse der Main-Post.

Höhepunkt war die Modenschau, bei der Braut- und Festmoden Mayer aus Haßfurt sowie das Bekleidungshaus Murk aus Wachenroth eine umfangreiche Auswahl an festlicher Kleidung präsentierten. Klassische, kurze oder romantische Brautkleider wurden ebenso gezeigt wie Cocktailkleider, Hochzeitsanzüge und edle Trachtenmode. Perfekt in Szene gesetzt wurde das Ganze von den „Crazy Dancers“, einer Tanzgruppe des TSV Brendlorenzen aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld.

Frisuren und Musik

Auf der Bühne sahen die Messebesucher auch Schmuck- und Hochzeitsfrisuren vom Team des Haßfurter Frisörgeschäftes „Art of Hair“. Und was wäre eine Hochzeit ohne die passende musikalische Umrahmung? Sängerin Heike Gündisch steht seit mehr als 20 Jahren auf großen und kleinen Bühnen, so auch jetzt in Oberschwappach. Die vorgetragene Auswahl an Liedern für die Kirche oder das Standesamt begeisterte das Publikum. Auch das Musikduo „Friendship“ aus Schonungen empfahl sich für Hochzeitsfeiern der kommenden Saison.

Spektakulär wurde es bei der Vorführung des „Exploding Balloons“, eines 80 Zentimeter großer Luftballon, der mit vielen kleinen Heliumballons gefüllt ist und per Fernzündung zum Platzen gebracht wird, so dass die kleinen Ballons langsam Richtung Himmel schweben.

Fotoserie

Hochzeitsmesse

zur Fotoansicht

Prächtigen Blumenschmuck gab es unter anderem bei Pia Bauer zu sehen. Einst als bundesweit beste Auszubildende ihres Floristen-Jahrgangs ausgezeichnet, beriet die kreative Frau vom Blumenfachgeschäft Rückel + Bauer in Stadtlauringen die Besucher und zeigte auf, welche Möglichkeiten der Blumenpräsentation es für festliche Anlässe gibt.

Mit einem Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreis ein Wellnesswochenende winkte, zog das Busunternehmen „Frosch Reisen“ aus Haßfurt die Messegäste an. Juniorchefin Katharina Frosch hatte zusammen mit Mitarbeiterin Stephanie Vogt auch Traumreisen für die Flitterwochen im Angebot.

Extra aus Rossach im Landkreis Coburg angereist, waren Oliver Schramm und seine Verlobte Silke Heine, um sich bei der Hochzeitsmesse informieren zu lassen. Das schon seit elf Jahren zusammenlebende Paar hatte Gefallen an der Auswahl an Eheringen der Goldschmiede Buhlheller aus Haßfurt gefunden. Dabei übte das Paar gleich das gegenseitige Anstecken der Ringe – quasi als Generalprobe für den großen Tag, der im Sommer gefeiert wird.

Umfassende Informationen

Um unvergessliche Momente der der Hochzeitsfeier festzuhalten, präsentierten Silke Werner und Denise Hülz aus Oberschwappach ihre „Ulkbox“. Zusammen mit über 100 Requisiten kann der übergroße Fotoapparat für verschiedenste festliche Anlässe gemietet werden. Per Smartphone können die Hochzeitsgäste die Fotos auch sofort speichern.

An weiteren zahlreichen Ständen erhielten die Besucher Informationen zu verschiedensten Themen. So waren neben professionellen Fotografen auch die Diözese Würzburg, ein mobiler Cocktailservice sowie ein Autohaus und viele andere Firmen vertreten. Wer nach dem Rundgang hungrig wurde, konnte sich im Schlossrestaurant „Zeitlos“ verwöhnen lassen. Deren Inhaberin Regina Beetz servierte ein Festmahl in den Sälen des romantischen Oberschwappacher Schlosses, das ebenfalls für Feiern jeder Art angemietet werden kann.

Auch für kleine Hochzeitsgäste gab es bei der Modenschau jede Menge Outfit-Anregungen. Foto: Christian Licha

Schlagworte

  • Oberschwappach
  • Christian Licha
  • Frisuren
  • Hochzeitsmessen
  • Main-Post Würzburg
  • Schloss Oberschwappach
  • TSV Brendlorenzen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!