HAßFURT

Jahrgangstreffen der 70-Jährigen in Haßfurt

Jahrganstreffen der 70-Jährigen in Haßfurt
Bei traumhaftem Wetter trafen sich kürzlich die 70-Jährigen, Jahrgang 1948/49, in Haßfurt. Los ging das Treffen abends in einem Restaurant in Sylbach, wo die Teilnehmer laut einer Pressemitteilung feststellten, dass sie sich in den vergangenen zehn Jahren gar nicht so sehr veränd... Foto: Gerhard Feiler

Bei traumhaftem Wetter trafen sich kürzlich die 70-Jährigen, Jahrgang 1948/49, in Haßfurt. Los ging das Treffen abends in einem Restaurant in Sylbach, wo die Teilnehmer laut einer Pressemitteilung feststellten, dass sie sich in den vergangenen zehn Jahren gar nicht so sehr verändert haben. Am nächsten Morgen gab es einen Empfang im alten Rathaus, wo Dritter Bürgermeister Stephan Schneider über die Entwicklung der Stadt referierte. Danach versammelte sich die Gruppe vor der Stadthalle zum Erinnerungsfoto. Nach einem kurzen Gedenken an die verstorbenen Mitschüler im alten Friedhof stand ein Spaziergang zum Meehäusle auf dem Programm, gefolgt von einer Stadtführung. Den Abschluss bildete ein gemütliches Beisammensein in einem Restaurant in der Brückenstraße. In gutgelaunter Runde erinnerten sich die Teilnehmer laut der Mitteilung an die Medien an ihre gemeinsame Schulzeit und beschlossen, dass sie ihr nächstes Treffen schon in fünf Jahren stattfinden lassen. (em)

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Friedhöfe
  • Mitschüler
  • Rathäuser
  • Schulzeit
  • Stadthallen
  • Stephan Schneider
  • Totengedenken
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!