RECKENNEUSIG

Jugendliche legten Holzbalken auf die Bundesstraße

Das hätte schlimm enden können: Im Baunacher Stadtteil Reckenneusig wurde von einem 17-Jährigen ein Holzbalken auf die Straße gelegt.
Blaulicht (Symbolbild)
Blaulicht (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger (dpa)
Aus einer Gruppe von mehreren Jugendlichen wurde in der Nacht auf Samstag in der Eberner Straße im Baunacher Stadtteil Reckenneusig von einem 17-Jährigen ein Holzbalken auf die Straße gelegt. Der Balken war rund drei Meter lang und 25 Zentimeter im Durchmesser, berichtet die Polizeiinspektion Bamberg-Land. Die Straße heißt im Ortsbereich von Reckenneusig „Eberner Straße“, ist aber die viel befahrene Bundesstraße 279. Glücklicherweise ist laut Polizei kein Fahrzeug über diesen Balken gefahren. Aus diesem Grund werde der Jugendliche „nur“ wegen des Versuches des gefährlichen Eingriffs ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen