KREIS HASSBERGE

Juniowahl 2017: Wählen wie die Großen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar unterstützt die Juniorwahl 2017. Zahlreiche Schulen aus ihrem Wahlkreis Bad Kissingen/Haßberge machen bei dem bundesweiten Projekt mit, ist einer Pressemitteilung aus ihrem Büro zu entnehmen.

Parallel zur Bundestagswahl findet eine Simulation des Wahlvorgangs an deutschen Schulen ab der Jahrgangsstufe sieben statt. Begleitet wird diese durch eine intensive Vorbereitung im Unterricht. Dittmar hatte die Bildungseinrichtungen in ihrer Heimat ausdrücklich zu einer Teilnahme ermutigt. „Die Juniorwahl bietet Jugendlichen einen spannenden Einblick in unser politisches System. Es ist außerordentlich wichtig, junge Menschen möglichst früh an die Politik heranzuführen. Ich freue mich daher sehr, dass aktuell zwölf Schulen aus meinem Wahlkreis dabei sind, und hoffe, dass es noch ein paar mehr werden“, so Dittmar in der Pressemitteilung.

Ziel der Juniorwahl sei das Üben und Erleben von Demokratie. Nach intensiver Vorbereitung im Unterricht führen die Jugendlichen in der Woche vor der Bundestagswahl 2017 eine Juniorwahl durch. Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass sich die Wahlbeteiligung der Beteiligten erhöhte, ebenso wie die Wahlbeteiligung unter Erstwählern. Die Finanzierung von 3000 Schulen ist gesichert.

Damit alle Schulen, die sich jetzt noch anmelden möchten, teilnehmen können, bedarf es weiterer Unterstützung. 400 Schulen stehen auf der Warteliste. Mit dem Kauf einer „Juniorwahl-Aktie“ in Höhe von 250 Euro kann einer Schule unkompliziert die Teilnahme ermöglicht werden, egal ob eine Klasse oder die ganze Schule ihre Stimmen abgeben möchten. Der Förderverein der Schule, ein lokales Unternehmen oder andere Sponsoren finden weitere Informationen dazu unter www.juniorwahl.de/Aktien.html

Das Wahlergebnis wird am Wahlsonntag, 24. September, um 18 Uhr unter www.juniorwahl.de veröffentlicht.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Sabine Dittmar
  • Wahlen zum Deutschen Bundestag
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!