HASSFURT

KV Haßberge-Steigerwald. Philipp Voit bleibt Vorsitzender

Die Vorstandschaft des Kegelvereins Haßberge-Steigerwald mit dem wiedergewählten Vorsitzenden Philipp Voit an der Spitze (links). Foto: Fabian Deißler

Turnusgemäß hielt der Kegelverein (KV) Haßberge-Steigerwald seine Jahreshauptversammlung in der Kegelanlage des Sportkegelklubs Haßfurt ab. Vorsitzender Philipp Voit habe zwar nicht von jedem Klub einen Vertreter begrüßen können, sich aber trotzdem über regen Besuch gefreut, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

In seinen Ausführungen bedankte sich Voit der Verlautbarung zufolge, dass die vor zwei Jahren stark verjüngte Vorstandschaft „so bombig zusammen gearbeitet hat“ und zeigte sich positiv überrascht, wie wenig Arbeit zu erledigen sei, wenn nur jeder etwas mithilft.

Freude über 2. Bundesliga für Gut Holz Zeil

Sportwartin Tamara Bräuter berichtete dann über die Erfolge der Einzelsportler sowie über die Mannschaftsmeister in den einzelnen Ligen. Besonders erwähnte sie den Aufstieg von Gut Holz Zeil in die 2. Bundesliga.

Es folgte der Bericht des Jugendwartes Günther Österling. Er zeigte nochmals die hervorragenden Leistungen Leistungen der Jugendlichen in den vergangenen zwei Jahren auf. Darunter der Titel des Bayerischen Meisters bei der U 18 und ein überragender 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Oggersheim. Österling bedauerte, dass im letzten Jahr keine Auswahlmannschaft mehr abgestellt werden konnte. Dabei liege es nicht an der Anzahl der Jugendlichen, sondern es fehle beim Spiel in der Bayernliga noch die nötige Cleverness. Er bedankte sich bei allen Jugendleitern und zeigte sich erfreut, dass im abgelaufenen Jahr die Anzahl der aktiven Buben und Mädchen um über 50 Prozent gesteigert werden konnte.

Der im Anschluß folgende Bericht des Kassiers Michael Hunger habe keinerlei Zweifel erkennen lassen, dass auch in der letzten Amtsperiode hervorragend gewirtschaftet wurde, heißt es in dem Schreiben an die Presse. Nach dem Bericht der Kassenprüfer Claudia Glückert und Markus Scheuring, die dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung bescheinigten, wurde der Vorstandschaft Entlastung erteilt. Die darauf folgende Neuwahl ergab nur eine einzige Veränderung. Der alte und neu gewählte Vorsitzende Philipp Voit bedankte sich bei allen Anwesenden und beendete die Sitzung.

Die Ämter im Verein:

Im Einzelnen erbrachten die Neuwahlen folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Philipp Voit (SKC Obertheres), Zweiter Vorsitzender ist Wolfgang Frantzen (SKK Haßfurt), Schriftführer Sebastian Jaeger (KSV Rentweinsdorf), Erste Sportwartin ist Tamara Bräuter (DJK Kirchaich), als Erster Jugendsportwart und Pressewart wirkt weiterhin Günther Österling (Gut Holz Zeil). Die Kasse prüfen Harry Rittel (Gut Holz Zeil) und Angela Ehrle (DJK Kirchaich), den Ältestenrat bilden Achim Dietz (TV Ebern), Lothar Heimlich (KSV Unterpreppach) und Klaus Schweinfest (TSV Burgpreppach). Dem Schiedsgericht gehören Holger Jahn (Gut Holz Zeil), Wolfgang Frantzen (SKK Haßfurt) und Heinz Seyfried (DJK Kirchaich) an. Webmaster ist Sven Haderlein (Alle Neun Sand). (mcs)

Schlagworte

  • Sand am Main
  • Haßfurt
  • Gut Holz Zeil
  • Kegelvereine
  • Schiedsgerichte und Schiedsgerichtsbarkeit
  • TV 1863 Ebern
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!