THERES

Kinder lernen in der Grundschule das Programmieren

Ein wegweisendes „Leuchtturmprojekt“ für den Landkreis gibt es an der Johann-Peter-Wagner-Grundschule in Obertheres. Aber was steckt hinter diesem Projekt „AlgoKids“?
Mit „Scratch“ programmierte die neunjährige Eva aus Untertheres einen animierten Clown, den sie stolz ihren Eltern Martin und Corinna Lutz präsentierte. Foto: Foto: Christian Licha
Ein wegweisendes „Leuchtturmprojekt“ für den Landkreis und darüber hinaus, so bezeichnete es der stellvertretende Landrat Oskar Ebert, gibt es an der Johann-Peter-Wagner-Grundschule in Obertheres. „AlgoKids“ (Algorithmen für Kinder) heißt das Projekt, das vom Lehrstuhl Didaktik der Informatik der Technischen Universität München wissenschaftlich begleitet und vom bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus gefördert wird. Mit Grundkonzepten vertraut Die Kinder mit den Grundkonzepten des Programmierens vertraut machen, ist das Ziel. „Dank unseres Schulverbandes, der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen