ERMERSHAUSEN

Kinder waren Waldschätze auf der Spur

Mit Begeisterung hatten die Kinder des Ermershäuser Kindergartens den Kindergartenalltag mit Wald und Natur getauscht. Daran werden auch spätere Generationen noch erinnert.
Die „Sonnen- und Mondkinder“ des Ermershäuser Kindergartens erlebten die Natur. Foto: Foto: Helene Lutz
Mit Begeisterung hatten die „Sonnen- und Mondkinder“ des Ermershäuser Kindergartens den gewöhnlichen Kindergartenalltag für eine Woche mit Wald und Natur getauscht. Ausgestattet mit entsprechender Kleidung, Brotzeit, Lupe und Sammelbehältern machten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen Evi Stühler, Beate Vey und Dajana Gensichen täglich auf, um den Kindergartentag in der Nähe der Schutzhütte zu verbringen.