WESTHEIM

Kindergartenfest mit der Raupe Nimmersatt und Frau Holle

Kindergartenfest mit der Raupe Nimmersatt und Frau Holle
(cl) „Der Bücherwurm unternimmt eine Reise“, so lautete das Motto des Sommerfestes im Kindergarten St. Michael in Westheim. Von den rund 50 Kindern, darunter auch die Kleinsten aus der Kinderkrippe, wurden Geschichten spielerisch erzählt. „Die kleine Raupe Nimmersatt“ fraß sich zum Beispiel durch Äpfel, Birnen, Pflaumen und andere Obstsorten, bis sie sich verpuppte und zu einem wunderschönen Schmetterling wurde. Sehr gut kam auch das Märchen „Frau Holle“ (Bild) an, besonders als die „Glücksmarie“ unter dem Torbogen mit Gold beschüttet wurde. Die Kinder und Erzieherinnen freuten sich, dass die Aufführungen nach wochenlanger Probe jede Menge Applaus bescherten.Foto: Christian Licha
„Der Bücherwurm unternimmt eine Reise“, so lautete das Motto des Sommerfestes im Kindergarten St. Michael in Westheim. Von den rund 50 Kindern, darunter auch die Kleinsten aus der Kinderkrippe, wurden Geschichten spielerisch erzählt. „Die kleine Raupe Nimmersatt“ fraß sich zum Beispiel durch Äpfel, Birnen, Pflaumen und andere Obstsorten, bis sie sich verpuppte und zu einem wunderschönen Schmetterling wurde. Sehr gut kam auch das Märchen „Frau Holle“ (Bild) an, besonders als die „Glücksmarie“ unter dem Torbogen mit Gold beschüttet wurde. Die Kinder und Erzieherinnen freuten sich, dass die Aufführungen nach wochenlanger Probe jede Menge Applaus bescherten.Foto: Christian Licha

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Westheim
  • Bücherwürmer
  • Frau Holle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!