NEUSCHLEICHACH

Kippschaufel verletzt Mann in Neuschleichach schwer

Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am Montagmittag auf einer Baustelle.

Wie die Polizeiinspektion Haßfurt in ihrem Pressebericht schreibt, wurde gegen 11.30 Uhr ein 63-jähriger Arbeiter schwer verletzt, als er eine Abflussrinne auf einer Baustelle pflasterte. Die Seitenkippschaufel eines Radladers, die nach den bisherigen Ermittlungen zuvor ordnungsgemäß an dem Radlader angebracht worden war, sprang aus der Halterung und traf den Bauarbeiter.

Der Verletzte musste mit dem Helikopter ins Leopoldina Krankenhaus nach Schweinfurt geflogen werden. Warum sich die Schaufel aus der Verankerung löste, das versucht die Polizei jetzt herauszufinden. (em)

Schlagworte

  • Neuschleichach
  • Bauarbeiter
  • Baustellen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt
  • Polizei
  • Polizeiinspektion Haßfurt
  • Polizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!