FRIESENHAUSEN

Klänge zum Lobe Gottes

So klingt's im Landkreis Haßberge: Seit 69 Jahren besteht der Posaunenchor Friesenhausen. Dabei galt immer: Die Musik hat auch eine religiöse Bedeutung.
Der Posaunenchor Friesenhausen ist aus dem Dorfleben nicht wegzudenken. Seit 1929 bereichert er musikalisch Gottesdienste, spielt zu Hochzeiten und Jubiläen auf und erweist Verstorbenen am Friedhof die letzte Ehre. Foto: Foto: Gudrun Klopf
Soli deo gloria“ - „Allein Gott zu Ehren“. Mit diesen Worten unterzeichnete Johann Sebastian Bach seine Werke. Das Motto Bachs gilt auch für Hermann Wolf: „Ich spiele zum Lobe Gottes.“ Seit fast sieben Jahrzehnten hält der 84-Jährige dem Posaunenchor Friesenhausen die Treue. Anfangs blies er das Flügelhorn; über Tenorhorn, Zugposaune und Helikon landete er schließlich bei der Tuba. Besonders freut es ihn, dass auch Kinder und Enkel von ihm mitspielen. Nächstes Jahr stehen für Hermann Wolf gleich drei besondere Jubeltage ins Haus: Der Posaunenchor feiert sein 90-jähriges ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen