EBERN

Kollision am Eberner Großparkplatz

Weil ein Autofahrer das Blinken eines entgegenkommenden Autos falsch interpretierte, kam es am Donnerstag in Ebern zu einem Unfall. Der Schaden ist beträchtlich.
german police cars stands on airport
Symbolbild: Polizei Foto: huettenhoelscher (iStock Editorial)
Am Donnerstagnachmittag wollte ein 19-Jähriger vom Großparkplatz in Ebern mit seinem Auto auf den Rückgrabenweg einfahren. Ein 53-Jähriger fuhr mit seinem Auto den Rückgrabenweg stadtauswärts. Da er nach dem Großparkplatz wenden wollte, hatte er den Blinker rechts gesetzt. Der 19-Jährige nahm an, dass der 53-Jährige auf den Großparkplatz einbiegen wollte, weshalb er in die Kreuzung einfuhr. Dort kam es zum Zusammenstoß. Die Beteiligten blieben unverletzt, es entstand ein Gesamtschaden von rund 20 000 Euro. Das Fahrzeug des 19-Jährigen wurde abgeschleppt. (johe)
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen