HAßFURT

Kommentar: Dürfen Gewerbehallen in den Himmel wachsen?

Das Haßfurter Gewerbegebiet „Schlettach II“ ist wegen einer Halle, die in einem landschaftlich sensiblen Gebiet 18 Meter Höhe erreichen soll, in die Diskussion geraten.
Im neuen Haßfurter Gewerbegebiet „Schlettach II“ soll ein Gebäude, für das bereits ein Antrag vorliegt, eine Höhe von 18 Metern erreichen. Einigen Stadträten ist das zu viel. Foto: Foto: Peter Schmieder
Lang, lang ist's her, seit die Osttangente gebaut wurde. Umweltschützer und Schladi(umgangssprachlich für Schlettach)-Traditionalisten besänftigten die Straßenbauer damals mit dem Versprechen, das Gebiet zwischen der Osttangente und dem Wäldchen namens Schlettach sei tabu, werde niemals bebaut werden, bliebe der Landwirtschaft vorbehalten. Wer sich allerdings rühmte, flüssig bis drei zählen zu können, vermutete schon damals, dass eine Erschließungs- oder Entlastungsstraße dieser Qualität sicher nicht ewig nur einseitig bebaut werden würde. Dafür ist eine solche Straße einfach zu wertvoll. Als dann eine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen