ERMERSHAUSEN

Landjugend-Team holt sich erneut den Wanderpokal

Der „Göger“, der Wanderpokal, der beim Gauditurnier zur Kirchweih ausgespielt wird, wurde von der Evangelischen Landjugend gewonnen. Wieder gewonnen. Es gab schwierige Disziplinen.
Die Sieger aus dem Vorjahr, die Jugendlichen von der ELJ dürfen auch heuer wieder den Wanderpokal, den „Göger“, mit nach Hause nehmen: (hinten von links) Johannes Anding, Jakob Pötsch, Leon Eiring, Marius Kessler, Lukas Reinhart ... Foto: Foto: Helene Lutz
Der „Göger“, der Wanderpokal, der anlässlich des Gauditurniers zur Kirchweih ausgespielt wird, wurde am vergangenen Freitag vom Team der Evangelischen Landjugend gewonnen. Die ELJler haben damit ihren Sieg aus dem vergangenen Jahr verteidigt und dürfen deshalb dem „Göger“ bis zur nächsten Kirchweih im Jugendraum Asyl gewähren. Die Organisatoren Wank, Benni, Pfeiffi, Peter, Sigmar, Dresel und Golli hatten sich wieder originelle Spiele einfallen lassen, die von Ermetzia-Präsident Michael Albert in bewährter Weise auf der Eiswiese am Rande des Festplatzes moderiert wurden. Tapfere ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen