SAND

Lebensretter am Baggersee: Polizei schlägt Ehrungen vor

Am Baggersee in Sand retteten ein Polizeischüler und seine Begleiter am Samstag einen Mann vor dem Ertrinken. Die Polizei hat den jungen Retter nun für Ehrungen vorgeschlagen.
Lebensretter am Baggersee: Polizei schlägt Ehrungen vor
Im Sander Baggersee (Lkr. Haßberge) drohte am Samstagnachmittag ein Mann zu ertrinken. Er war bereits komplett untergegangen. Doch ein Polizeischüler und seine Begleiter kamen ihm zu Hilfe – in letzter Minute. Foto: René Ruprecht
Als Marco Swietza aus Bamberg am Samstag nach Sand (Lkr. Haßberge) fuhr, ahnte er noch nicht, dass er dort zum Lebensretter werden würde. Am Nachmittag zog der 27-jährige Polizeischüler am Sander Baggersee einen 63 Jahre alten Mann aus dem Wasser, der zu ertrinken drohte. Mann schwamm hinter seinem Boot her An den See war Swietza, der aktuell eine Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Dachau absolviert, zusammen mit seiner Mutter, seiner Freundin, seinem Bruder und dessen Freundin gekommen. Die sportbegeisterte Familie wollte dort an einem Kurs für Stand-Up-Paddling teilnehmen, einer Sportart, bei der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen