RÜGHEIM/KREIS HASSBERGE

Lehmige Wassermassen dringen in Hotel ein

Eine lehmige Flut bahnte sich am Dienstagnachmittag ihren Weg – geradewegs in das Landhotel am Ortsrand des Hofheimer Stadtteils. Bis in den Abend hinein liefen die Aufräumarbeiten.
Deutlich ist am Hotel zu sehen, wie hoch dort die braune Brühe stand. Foto: Foto: Ulrich Kind
Nein, dass solche Wassermassen aus diesem Bereich der Flur in den Ort niederstürzten, daran konnten sich auch ältere Rügheimer nicht erinnern. Die lehmige Flut bahnte sich am Dienstagnachmittag ihren Weg – geradewegs in das Landhotel am Ortsrand des Hofheimer Stadtteils. Bis in die Nacht hinein liefen die Arbeiten der Helfer, um die Hinterlassenschaften der Wassermassen so schnell wie möglich aus dem Hotel zu bringen. Auslöser war ein Gewitter gegen 15.30 Uhr, und damit verbunden sintflutartiger Regen, wie Helfer vor Ort berichteten. Um die 30 Liter sollen innerhalb kürzester Zeit gefallen sein, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen