WONFURT

Leserforum: Gewissenloses Handeln bei Loacker

Zum Artikel „Kreis-Politiker: Landratsamt hat bei Loacker geschlampert“ (vom 3. April) erreichte unsere Redaktion folgender Leserbrief:
Leserforum

Wir sind traurig und enttäuscht, dass so fahrlässig und verantwortungslos mit den evolutionären Grundelementen wie Erde, Wasser und Luft umgegangen wird. Wer kann uns davor schützen, dass durch leichtfertiges und verantwortungsloses Verhalten und skrupellose Geschäftemacherei unser Umfeld verseucht wird? Dafür gibt's doch Behörden und Politiker, die sogar Geld dafür bekommen, das Volk vor solchen gewissenlosen Handlungen seitens der Unternehmer (die das wirtschaftliche Handeln mitbestimmen) zu bewahren.

Schade, dass dieser Fall wieder einmal deutlich macht, dass dies leider nicht der Fall ist. Und deshalb demonstriere ich am Dienstag mit, um dafür einzustehen, dass es durchaus Sinn macht, sich bewusst für eine lebenswürdige Zukunft unserer Umwelt einzusetzen.

Denn, letztendlich ist jeder selbst dafür verantwortlich, wie er sein persönliches Leben führt und gestaltet. In diesem Sinne bin ich wenigstens froh, dass es bei uns das Recht gibt, seine Meinung frei zu äußern und seinen Unmut über Missstände (die im Verborgenen stattfinden) öffentlich kundzutun.

Ich rufe hiermit alle auf, für eine transparentere Lebensweise (in jeder Hinsicht) einzustehen. Nur, wenn wir offen und ehrlich miteinander kommunizieren, haben wir eine Chance. Lasst uns sachlich und ehrlich diskutieren, um Missverständnissen aus dem Weg zu gehen. Denn Missverständnisse sind der Ursprung allen Übels.

Leserzuschriften werden nur veröffentlicht, wenn sie die komplette Anschrift enthalten. Bitte geben Sie für mögliche Rückfragen immer eine Telefonnummer an. Aus Platzgründen kann nicht jeder Brief veröffentlicht werden. Leserzuschriften werden auch unter www.mainpost.de im Internet veröffentlicht, wenn es der Verfasser nicht ausdrücklich ausschließt.

Helma Vollert 97539 Wonfurt

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Evolution
  • Verseuchung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!